Erfrischungsgetränke für den Sommer

11. Jul 2022

Mit Früchten oder Kräutern feine Sommergetränke herstellen. Wir haben Ihnen eine Auswahl an beliebten Kräutern zusammengestellt.

Kühlende Minze oder würziges Basilikum?

An heissen Sommertagen ist es besonders wichtig, dass wir viel Wasser trinken. Wenn wir schwitzen, verdunstet der dünne Wasserfilm auf unserer Haut und kühlt ab. Somit reguliert unser Körper die eigene Temperatur. Diese Flüssigkeitsausscheidung müssen wir wieder ausgleichen. Es wird somit empfohlen, etwa 3 Liter Wasser am Tag zu trinken (Empfehlung für eine erwachsene Person).

Wasser gilt als bester Durstlöscher. Noch besser schmeckt das Wasser, wenn wir es mit erfrischenden Aromen verfeinern. Dazu kann man entweder Früchte oder frische Kräuter verwenden. Es ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund!

Es gibt verschiedene Küchenkräuter, welche zur Herstellung einer erfrischenden Limonade geeignet sind. Zum Beispiel Pfefferminze, Melisse, Zitronenverbene oder Thymian. Auch unter den Wildkräutern gibt es aromareiche Kräuter, welche Ihrem Getränk nicht nur Geschmack verleihen, sondern auch wertvolle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente liefern. Waldmeister zum Beispiel wirkt stimmungsaufhellend und stärkt das Herz und die Leber. Das typische Waldmeisteraroma wird dann besonders freigesetzt, wenn das Kraut vor der Blüte geerntet wird und es paar Stunden trocknen konnte. Für eine Kräuterlimonade können Sie die Kräuter einzeln oder gemischt verwenden. Das Cola-Kraut schmeckt sogar den Kindern.

Wir haben für Sie eine Auswahl an Kräutern zusammengestellt, welche sich sowohl für ein kühles Sommergetränk eignen, sowie einen warmen Tee:

Unsere Kräuterauswahl:
Zitronenmelisse, Mojito Minze, Applemint Minze, Thai Minze, Marokkanische Minze, Zitronenverbene, Coca Cola Strauch und Waldmeister.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen