Beiträge nach Tags

Gartenarbeiten im Herbst

Gartenarbeiten im Herbst

Matthias Dietrich26.08.2020

Das Laub der Bäume verfärbt sich in Rot und Orange und fällt dann still und leise hinunter auf Rasen, Blumen und Strassen. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen werden gerade in der Nacht deutlich kühler. Die Herbstzeit ist im Anmarsch. Natürlich gilt es, die letzten sommerlichen Nachmittage in Ihrem Garten noch zu geniessen. Dennoch raten wir Ihnen, gewisse Aufgaben in Ihrem Garten und Blumenbeet vorzunehmen. Es gilt, die Pflanzen und den Rasen herbsttauglich und winterfest zu machen. Nur so kann garantiert werden, dass Ihr Garten auch im Frühling 2021 in vollem Glanz blüht.


Die Gartenarbeiten im Herbst

Pflanzen zurückschneiden

Damit Ihre Pflanzen und Sträucher über mehrere Jahre in voller Pracht blühen können, sollte man sie regelmässig zurückschneiden. Dies ermöglicht der Pflanze sich zu verjüngen und kräftiger nachzuwachsen. Jetzt im Herbst sollten Sie Gehölze (Birken, Ahorne oder Obstbäume), mehrjährige Stauden oder Beeren zurückschneiden. Den Rückschnitt von Rosen empfehlen wir Ihnen dagegen im Frühling, direkt nach der Blüte.

Gehölze

Junge, frisch gepflanzte Bäumchen und Sträucher müssen in der Regel noch nicht zurückgeschnitten werden. Dagegen empfehlen wir bei gefestigten Sträuchern das Entfernen von schwachen Pflanzenteilen. Stutzen Sie abgestorbene Äste und Zweige, sowie dünne und kranke Pflanzenteile, beispielsweise von Pilzen befallene Blätter.  

Wir empfehlen Ihnen dafür die Verwendung von passendem Werkzeug. Dies erleichtert Ihnen die Ausführung und ist zudem schonender für die Pflanze. Natürlich finden Sie bei uns im Blumenmarkt eine grosse Auswahl an Baum- oder Gartenscheren, an Heckenscheren oder Astscheren. Eine Auswahl von Felco finden Sie auch in unserem Online-Shop.

Mehrjährige Stauden

Am besten wäre es, wenn Sie mehrjährige Stauden bereits im Sommer ein erstes Mal gestutzt hätten. Dies unterstützt ein langes und schönes Blühen im Herbst. Jetzt gilt es, die Stauden winterfest zu machen. Hierfür empfehlen wir die Stauden nochmals zu stutzen (ca. 10 cm über dem Boden) und sämtliche kranke oder abgestorbene Blätter und Zweige zu entfernen. Denn diese würden im Winter verfaulen und der Pflanze schaden.

Stauden sind aber sehr unterschiedlich zu pflegen. Wir bieten Ihnen natürlich auch jederzeit die passende Beratung bei uns im Garten-Center an.

Beeren

Zur Herbstzeit kann man bestens Beeren pflanzen. Dabei können Sie neu gekaufte, junge Sträucher direkt anpflanzen und im ersten Jahr ungeschnitten wachsen lassen. Danach sollte man die Beerensträucher aber regelmässig stutzen. Schneiden Sie alte und kranke Zweige bodennah ab. Achten Sie darauf, dass Sie wirklich nur alte Äste abtrennen, ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie im nächsten Jahr keine Beeren mehr ernten können.

Für sortenspezifische Ratschläge zu Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren etc. steht Ihnen unser Blumenmarkt-Team jederzeit für Tipps und Ratschläge zur Verfügung.

 
 
Rückschnitt im Garten Blumenmarkt
Rückschnitt von Beeren im Herbst
Baumschere - Felco 2
Baumschere - Felco 2
 

Rasenpflege im Herbst

Bevor es zu kalt wird, sollte der Rasen ein letztes Mal gut geschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen, je nach Rasensorte, eine Schnitthöhe zwischen 3 und 5 cm. Der rechtzeitige Schnitt ermöglicht es dem Rasen vor dem Winter nochmals kräftig nachzuwachsen und die Winterkälte mit guten Wurzeln schadlos zu überstehen.

Es empfiehlt sich auch, den Rasen im Herbst zu düngen. Aber Achtung, verwenden Sie unbedingt einen Herbstdünger. Während der Frühjahresdünger Stickstoff und Phosphor beinhaltet, versorgt ein Herbstdünger den Rasen mit Kalium und garantiert die passende Stärkung vor den tiefen Temperaturen.

Wir empfehlen Ihnen dafür beispielsweise den Certoplant Royal Herbst von Eric Schweizer, welchen Sie aktuell mit 10% Rabatt in unserem Online-Shop bestellen können.

Ausserdem ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt, um kahle Stellen in Ihrem Rasen nachzusäen und auszubessern. Hierfür eignet sich oftmals eine spezielle Nachsaatmischung am besten.

Und natürlich sollten Sie, wie im gesamten Garten, heruntergefallenes Laub entfernen. Gerade beim Rasen kann Laub zu gelben Flecken und einer Pilzerkrankung führen.

 
 
Rasentipps Blumenmarkt Dietrich
 

Blumenzwiebeln und Gemüse

Damit Ihr Blumenbeet im Frühling in allen möglichen Farben blüht, empfehlen wir Ihnen, schon jetzt, die Blumenzwiebeln zu setzen. Dafür empfehlen wir Ihnen Tulpen, Schneeglöckchen, Hyazinthen, Narzissen oder Krokusse.

Äusserst interessant kann im Herbst zudem der Anbau von Gemüse sein. Unser Blumenmarkt-Geheimtipp ist Spinat. Spinat kann im September ideal gesät werden und bereits nach ca. 6 Wochen geerntet werden. Spinat ist zudem winterfest und so können Sie selbst im Winter gesunden und vitaminreichen Spinat ernten. Ausserdem zum Anbau eignet sich im Herbst Grünkohl, Radieschen oder Blumenkohl.  

Spinta im Herbst aussäen
 

Frostschutz

Pflanzen, welche nicht winterfest sind, sollten Sie entsprechend vor der Kälte schützen. Dazu zählen beispielsweise zahlreiche Kübelpflanzen wie Palmen, Zitrusbäumchen, Oleander oder Engelstrompeten. Es empfiehlt sich hier die rechtzeitige Unterbringung in einem frostfreien, aber unbeheizten Wintergarten. Allgemein sollten keine grossen Temperaturunterschiede herrschen. Ideal sind 7 bis 10 Grad Celsius. Zudem empfehlen wir, die Pflanzen in dieser Zeit nur sparsam zu giessen und nicht zu düngen.

Wussten Sie, dass dagegen Feigen und Oliven sehr gut mit Kälte umgehen können. Hier kann es, bei einem milden Winterklima, ausreichen, die Töpfe resp. Wurzeln mit Vlies zu isolieren.

 
 
Überweinterung von Olivenbäumen
 

Gartenmöbel überwintern

Die Vorbereitung von Gartenmöbel auf die kalt-feuchte Jahreszeit und den Winter ist abhängig von Material und Verarbeitung. Meistens erhalten Sie beim Kauf der Gartenmöbel wichtige Tipps oder ein Handbuch mit Informationen zur Überwinterung. 

Wir empfehlen Ihnen, die Kissen und Decken trocken zu lagern. Dies kann im Innenbereich sein, aber auch in einer Kissenbox. Hierfür empfehlen wir die Gartenboxen von Biohort. Beachten Sie jedoch, dass sich in diesen Boxen aufgrund von Temperaturunterschieden Kondenswasser bilden kann. Diese Wassertropfen und die Feuchtigkeit können für Schimmelbildung und unschöne Flecken sorgen. Unser Blumenmarkt-Geheimtipp ist, eine Schale oder ein Glas mit Katzenstreu in die Box zu stellen. Dies sammelt die Feuchtigkeit perfekt auf.

Für die Gartenmöbel im Aussenbereich bieten sich oftmals Schutzhüllen an. Auch hier gilt es aber die Feuchtigkeit zu beachten. Um Schimmel oder Moosbildung zu verhindern, sollte die Abdeckung nicht bis ganz zum Boden reichen. Es wäre zudem gut, wenn die Hülle nicht direkt auf der Möbeloberfläche aufliegen würde.

Bei Fragen steht Ihnen unser Gartenmöbel-Experte, Pierre-Alain Schüpbach, sehr gerne zur Verfügung.

 
 
Gartenmöbel überwintern
 
Die richtige Rasenpflege im Herbst

Die richtige Rasenpflege im Herbst

Matthias Dietrich17.08.2020

Wenn im Spätsommer und Frühherbst die Temperaturen allmählich zu sinken beginnen und dem Rasen wieder mehr Feuchtigkeit zur Verfügung steht, erwachen die Rasengräser noch einmal zum Leben. Nutzen Sie diese Gelegenheit für Nach- oder Neusaaten. Je nachdem, wie heiss und/oder trocken es war, hat der Rasen den Sommer besser oder weniger gut überstanden. Vielleicht braucht er nur eine Düngung, welche ihn für die letzte Wachstumsperiode optimal mit Nährstoffen versorgt und gut auf die Überwinterung vorbereitet. Dazu stehen spezielle Herbst-Rasendünger zur Verfügung, welche dem höheren Kaliumbedarf Rechnung tragen.

Kahle Stellen im Rasen

Wenn sich im Rasen einzelne kahle Stellen gebildet haben, sollten diese ausgebessert werden. Wir empfehlen Ihnen eine fixfertige Mischung, welche Rasensamen, Substrat und Dünger enthält. Doch auch für grossflächige Sanierungen und Rasensaaten ist der Herbst die perfekte Jahreszeit: Im Vergleich zum Frühjahr hat der Boden für die Keimung der Rasengräser eine optimale Temperatur, und auch die Luft ist noch warm, aber nicht zu heiss. Zudem können die Neusaaten mit relativ geringem Aufwand bis zur Keimung regelmässig feucht gehalten werden. Der erste Schnitt erfolgt, wenn die neuen Rasengräser rund 6 cm hoch sind.


Unsere Produktempfehlungen für Ihren Rasen

Verjüngungskur für Ihren Rasen

Von Zeit zu Zeit benötigen Rasenflächen eine Verjüngungskur in Form einer Nachsaat, damit sie dicht und widerstandsfähig bleiben. Nicht nur der Frühling, sondern auch der Herbst ist ideal dafür. «Quick Turf Royal» wurde von Eric Schweizer AG speziell für Nachsaaten in bestehenden Rasen entwickelt. Die Sorten der Rasenmischung sind sehr keimkräftig und können sich in einem bestehenden Rasen gut etablieren. Bei «Quick Turf Royal Coat» ist zusätzlich jedes Samenkorn von einer Hülle umgeben (Coat), welche vor Vogelfrass und Windverwehung schützt sowie die Keimung unterstützt.

Für kleine Kahlstellen: Green Doctor

Wenn nur kleinere Kahlstellen ausgebessert werden müssen, bietet «Green Doctor®» von Eric Schweizer AG eine unkomplizierte Alternative. Die fixfertige Mischung aus Saatgut, Substrat und Dünger wird ausgestreut, angegossen und regelmässig feucht gehalten – fertig! Enthält Algenkalk zur Neutralisation von Urinflecken im Rasen und Geohumus mit der Fähigkeit, Wasser und Dünger zu speichern.

Besondere Stärkung für kalte Zeiten: Certoplant Royal Herbst

Besonders gestärkt für die kalten Herbst- und Wintermonate wird der Rasen mit Certoplant Royal Herbst von Eric Schweizer AG. Die natürlichen Rohstoffe und der erhöhte Anteil an Kalium fördern Robustheit, Gesundheit und Kraft der Rasengräser und verhelfen dem Rasen zu einem besseren Start im nächsten Frühling.

Gesal Herbst-Rasendünger

Der Gesal Herbst-Rasendünger enthält alle wichtigen Haupt- und Spurennährstoffe sowie erhöhte Kalium-, Magnesium- und Eisengehalte. Er sorgt für einen winterfesten, strapazierfähigen und sattgrünen Rasen, der sich im Frühjahr besser und schneller behaupten kann.

Der Regenerierungsdünger von Hauert

Fitnesskur vor dem Winter: Damit der Rasen den Winter ohne Schaden übersteht, braucht er im Herbst nochmals eine Stärkung. Hauert Ha-Ras Saat- und Herbstdünger eignet sich auch für diesen Zweck vorzüglich.

Gesal Rasen-Reparatur Mix

Der Gesal Rasen-Reparatur Mix enthält eine Mischung aus Hochleistungs-Saatgut mit optimal abgestimmten Gräsersorten in geprüfter RSM-Qualität. Der Stickstoffdünger gewährleistet eine sehr gute Versorgung des Rasens und hat eine Wirkungsdauer von bis zu acht Wochen. Das Keimsubstrat aus Cocopeat verfügt über eine hervorragende Wasserspeicherkapazität und garantiert dadurch eine optimale Versorgung der Wurzeln mit Wasser, Luft und Nährstoffen.

Maag Patch Magic

Neue Gräsermischung für alle Lagen (sonnig bis schattig, selbst Hanglagen). Ideal für die Anwendung bei kleineren Löchern und Flächen. Die Ummantelung der Samen mit wasserspeichernden Stoffen und Nährstoffen sorgt für garantierte Keimung nach vier Tagen. Die Samen werden auch bei Starkregen nicht weggeschwemmt.

Die immer passende Rasenerde von Ricoter

Für die Ansaat von Rasenflächen, zum Ausebnen oder für die Rasenrenovation bestens geeignet ist die Rasenerde Bio-Line von Ricoter. Das Substrat enthält keinen Torf, hat einen hohen Sandanteil und ist genau auf die Ansprüche von Rasengräsern abgestimmt.

Quick Turf Royal Coat - Eric Schweizer
Quick Turf Royal Coat - Eric Schweizer
Green Doctor - Eric Schweizer
Green Doctor - Eric Schweizer
Herbst-Rasendünger von Gesal
Herbst-Rasendünger von Gesal
Ricoter Rasenerde
Ricoter Rasenerde
 

STANDORT GAMPELEN

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 8.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 8.00 - 17.00 Uhr

Blumenmarkt Dietrich
Neuenburgstrasse 79
3236 Gampelen

032 313 13 06
info@blumenmarkt.ch

STANDORT SALVENACH

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 8.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 8.00 - 16.00 Uhr

Blumenmarkt Dietrich
Jurablick 7
1794 Salvenach

026 674 95 50
info@blumenmarkt.ch

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen mehr.

 

Bequem von zu Hause aus einkaufen

 
 
Blumenmarkt Dietrich Logo
Maison Dietrich - House & Kitchen